*** Welpen - Treff ab dem 03. März sonntags um 13.15 Uhr in Offenbach***
                               ***  Welpen - Treff ab dem 03. März sonntags um 13.15 Uhr in Offenbach***

 

 

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

"Tiergestütztes Coaching - Selbstreflexion auf den Hund gebracht"

 

Seminar zur Persönlichkeitsentwicklung mit Videoanalyse und angeschlossenen Coaching um den Transfer der gewonnen Erkenntnisse in Ihre aktuelle und individuelle Lebenssituation zu gewährleisten.

 

Der Fokus liegt im Erleben von sich selbst im Spiegel der Hunde

 

Referentin:

Sonja Bauer - systemischer Coach & Verhaltensberaterin für Menschen mit Tieren

Veranstaltungsdaten: Auf Anfrage ab 6 Teilnehmer

Beginn/Ende: 11.00 Uhr bis 18.00 Uhr inkl. Pausen

Veranstaltungsort: Raum 63263 Neu-Isenburg bei Frankfurt oder bei Ihnen vor Ort

Investition: 220€ Euro, ohne Unterkunft und Verpflegung

Offenes Seminar für 6-8 Teilnehmer

www.a-learning.de

 

Gearbeitet wird mit erfahrenen und in Trainings geschulten Hunden des Coaches.
Es können leider KEINE eigenen Hunde mitgebracht werden!

 

Eine der größten Herausforderungen unserer Zeit ist, dass wir unseren Platz als Individuum in einer Gesellschaft die unübersichtlich geworden ist, uns unendliche Angebote macht und Möglichkeiten bietet, finden müssen.


Jeder von uns hat heutzutage viel mit Menschen zu tun und muss seinen Weg entdecken, die eigene Individualität mit der der umgebenden Individuen möglichst konfliktfrei, produktiv, klar und harmonisch zu verbinden.


Die Fragen vor denen wir dabei immer wieder stehen, könnten sein:


Wann wirke ich in mir ruhend und andere nehmen mich als stark und eloquent wahr?
Wann kann ich andere Menschen für mich und meine Ideen begeistern?
Wie kann ich Andere überzeugen? Bin ich eine gute Führungskraft?

Wie kann ich im privaten Bereich in Harmonie mit meinen Mitmenschen leben?


Ein entscheidender Ansatz könnte sein:

  • Kommuniziere klar und verständlich!
  • Sei authentisch, d. h. entwickle eine Deckungsgleichheit zwischen Eigenwahrnehmung und Fremdwahrnehmung!
     

Aber wann sagt uns schon einmal jemand ganz ehrlich, unverstellt, wertfrei, prägnant, und vor allem ohne dabei so etwas wie Sympathie oder Antipathie einfließen zu lassen, wie wir kommunizieren und wirken?
Nie! Warum?
Weil uns kein menschliches Gegenüber beschreiben kann, wie wir wirken, OHNE sein eigenes wertendes System zugrunde zu legen.
Eine Lösung könnte sein, dass wir uns nicht von Menschen, sondern von Tieren
charakterisieren lassen, denn sie sind fantastische und schweigende Lehrer, die auf unsere nonverbale Kommunikation mit ihrer authentischen Kommunikation und klaren Körpersprache antworten. Ein „vielleicht“, „ja aber“, „eventuell“, „nein – doch“, „ich weiß nicht genau“ verstehen Tiere, in unserem Fall Pferde + Hunde, nicht!

Sie wollen mit uns kommunizieren, aber wenn wir das nicht authentisch, klar und mit einer eindeutigen Körpersprache tun, können sie uns nicht verstehen, und zwingen uns deshalb mit jedem gescheiterten Versuch in der Kommunikationskette zur direkten Selbstreflektion.
Hunde und Pferde als Trainingspartner spiegelt eins zu eins, wie ihr Verhalten in Gesprächs- und/oder Konfliktsituationen ankommt. Viele Aspekte ihres Verhaltens können durch die Übungen mit dem Tier sichtbar und erklärbar werden. Sie lernen effektiv zu kommunizieren und ihr Verhalten ist direkt beim „tierischen“ Gegenüber überprüfbar.
In der Analyse der Kommunikation mit dem Partner Hund/Pferd werden Sie entscheidende Hinweise bekommen, ob ihre Eigenwahrnehmung mit ihrer Außenwirkung übereinstimmt und es werden Lösungen erarbeitet, um bestehende Diskrepanzen zu beseitigen.

 

Durch Selbstreflexion mit Hilfe von Tieren erfahren Sie in einigen Stunden zu den Themen soziale Kompetenz, Verantwortungsbewusstsein, Intuition, Teamgeist, Durchsetzungsvermögen, Empathie, Sensitivität, Konzentration, Genauigkeit, Lösungsfindungsverhalten, Stresstoleranz, Begeisterungsfähigkeit etc. so viel wie sonst in mehreren Tagen in klassischen Leadership- und Kommunikationstrainings.

 

In diesem Seminar sind unsere Tiere ihre Trainingspartner. In gemeinsamen Übungen mit "ihrem" Tier können Sie die von Ihnen eingebrachten Themen bearbeiten. Z.B. :“Wie kommuniziere ich und wie kommt meine Botschaft an. Werde ich richtig verstanden?“ Der Coach Dog als Trainingspartner spiegelt 1:1, wie ihr Verhalten in Gesprächs- und/oder Konfliktsituationen ankommt.

 

Tiere dienen als Spiegel und auch als Katalysator.

Tiere be-werten und ver-urteilen nicht.

Tiere reagieren unmittelbar und authentisch.

 

Die neuartige Seminarsituation erleichtert das Loslassen von alten, eigefahrenen Verhaltensmustern sowie das Ausprobieren von Alternativen und die Möglichkeiten für nachhaltige Veränderung.

 

Lassen Sie sich von einem Tag mit unseren Hunden inspirieren!

 

Die praktischen Übungen sind die Basis für die Reflexion von Selbst- und Fremdbild: Ausgehend von der Reaktion des Hundes reflektieren Sie Ihr Verhalten, die anderen Teilnehmer geben Ihnen Feedback aus der Beobachterperspektive.

In der Videoanalyse beobachten Sie sich selbst mit den Augen eines Außenstehenden

 

  • Eigene, versteckten Potentiale erkennen und zielgerichtet einsetzen
  • Finden Sie heraus wo Sie stehen und wo Sie hinmöchten
  • Persönliche und soziale Kernkompetenzen fördern
  • Ein klares Selbst- und Fremdbild erhalten
  • Sich und andere besser einschätzen können
  • Ein Gefühl für sich selbst bekommen
  • Verdeutlichen des Kommunikationsverhaltens
  • Kommunikation klarer und durchsetzungsfähiger gestalten
  • Konfliktlösungsverhalten
  • Druck angemessen einsetzen
  • Ziele fokussieren und durchsetzen
  • Misserfolge verarbeiten
  • Authentisch und souverän in neuen Situationen agieren
  • Situatives Führen
  • Spiegeln des Führungsverhaltens
  • Kennenlernen der eigenen Komfortzone
  • Wahrnehmung der Bedürfnisse anderer
  • Persönlichen Verhaltens- und Reaktionsmuster erkennen
  • Selbstvertrauen in schwierigen Situationen steigern
  • Vertrauen in die eigenen Ressourcen gewinnen
  • Treffen von Entscheidungen
  • Umgang mit Stress und Druck
  • Grenzen setzen
  • Ängste bewältigen

 

und natürlich Ihre eigenen Themen sie Sie mitbringen oder die Ihnen die Tiere zeigen..

 

Zudem schauen wir mit der "systemischen Brille" auf verschiedene Situationen und Problemstellungen.

Was verändert sich durch einen Perspektivenwechsel? 

Wie kann ich meine Handlungsoptionen erhöhen?

Was möchte ich?

Kann ich auf meine Intuition vertrauen? Wie gehe ich mit Emotionen um?

Wie kann ich mein Ziel klar definieren und erste Schritte zur Umsetzung festlegen?

Wir analysieren Videosequenzen der praktischen Arbeit mit den Hunden zu den Themen:

Authentizität, Eigen -und Fremdwahrnehmung, Konfliktmanagement, Nähe & Distanz,

Empathie & Durchsetzungsfähigkeit, wiederkehrende Muster, Vertrauen & Sicherheit,

Unterstreichen meine Worte meine Körpersprache? Bin ich stimmig?

Im theoretischen Teil werden verschiedene systemische Interventionen eingesetzt.

 

Sprechen Sie mich an, gerne stelle ich ein Seminar nach Ihren Wünschen und Bedürfnissen für Sie zusammen!

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sonja Bauer

mob. ganzheitliche Hundeschule Verhaltensberatung & Training

(tiergestütztes) systemisches Coaching & Beratung

63263 Neu-Isenburg

Offenbacherstraße 143
Telefon: +49 171 2843651

             06102-8827531

s.bauer@das-hundetraining.de

 

HP:

www.das-hundetraining.de

www.a-learning.de

http://www.ganzheitliche-heilbehandlung-fuer-tiere.de/

 

Trainingsgelände: 

Doggyhouse

Bierbrauerweg 64

63071 Offenbach

BVFT - Berufsfachverband
Sonja Bauer Hundeerziehung, Verhaltensberatung, tiergestütztes Coaching

Wirb ebenfalls für deine Seite

http://www.hundetrainer-netzwerk.com/

http://diehundeprofis.net

http://www.hundeerlaubt.de/

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sonja Bauer Hundeerziehung, Verhaltensberatung und klass. Homöopathie